Küchenkraft

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKü-chen-kraft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil kurzfristig eine Küchenkraft abgezogen wurde, müssen Erzieher abspülen und Essen austeilen.
Bild, 09.08.2005
Zubereitet wird sie, wie in der kalifornischen Gastronomie üblich, von mexikanischen Küchenkräften.
Die Zeit, 04.10.2010, Nr. 40
Das neue Modell muss auch nicht dazu führen, dass alle städtischen Küchenkräfte entlassen werden.
Der Tagesspiegel, 26.11.2001
Eine besondere neue Küchenkraft hat sich das Grand Hyatt Berlin eingeladen.
Die Welt, 01.06.2004
Es ist tatsächlich praktisch, daß Küchenkräfte ihre Zeit nicht mit Kartoffelschälen und Gemüseputzen verbringen müssen.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.1997
Zitationshilfe
„Küchenkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Küchenkraft>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Küchenkerbel
Küchenkasten
Küchenkabinett
Küchenjungfer
Küchenjunge
Küchenkraut
Kuchenkrume
Kuchenkrümel
Küchenlampe
Küchenlärm