Königshaus

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKö-nigs-haus (computergeneriert)
WortzerlegungKönigHaus
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
die Angehörigen des Königshauses

Thesaurus

Synonymgruppe
Königsfamilie · Königshaus
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adel Hochzeit Hoflieferant Kronjuwel Mitglied Nachkomme Schachen Stammvater Thronfolge belgisch britisch dänisch einheiraten englisch hannoversch haschemitisch holländisch jordanisch niederländisch norwegisch preußisch saudi-arabisch saudiarabisch saudisch schwedisch spanisch sunnitisch sächsisch thailändisch württembergisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Königshaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Je höher sie im Ranking des Königshauses steht, umso länger lässt sie auf sich warten.
Die Welt, 06.01.2004
Die öffentliche Kritik am Verhalten des Königshauses ging am Montag weiter.
Der Tagesspiegel, 08.09.1997
Ich bin dabei, ein Buch zur Erziehung unseres Königshauses zu schreiben.
Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 111
Aber die Regierung stand unter dem Druck des spanischen Königshauses.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 66
Sie scheint jedoch erst durch eine Familientragödie im Königshaus ausgelöst worden zu sein.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 22243
Zitationshilfe
„Königshaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Königshaus>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Königsgrab
Königsgeier
Königsgarde
Königsgalerie
Königsflügel
Königsherrschaft
Königshof
Königskarosse
Königskerze
Königskind