Käsesorte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Käsesorte · Nominativ Plural: Käsesorten
WorttrennungKä-se-sor-te (computergeneriert)
WortzerlegungKäseSorte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswahl Wein bestimmt divers französisch hundert köstlich produzieren verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Käsesorte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute gibt es weltweit ungefähr 4000 verschiedene Käsesorten, wovon bei uns etwa 600 Sorten angeboten werden.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1994
Längst führen sie denn auch kontinentale Käsesorten in ihrem Angebot.
Die Zeit, 02.12.1988, Nr. 49
Die Streichfähigkeit steigert sich bei den Käsesorten mit zunehmend höherem Fettgehalt.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 268
Für späte Gäste ist auch eine Platte mit verschiedenen aparten Käsesorten, Weißbrotscheiben und Rotwein ein willkommener Gruß.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 118
Willis Augen wanderten über raffiniert angerichtete Salate, Schalen mit schwarzen und grünen Oliven, Platten mit kunstvoll arrangierten Häppchen, rosigem Lachs und vielerlei Käsesorten.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 269
Zitationshilfe
„Käsesorte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Käsesorte>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Käsesemmel
Käseschmiere
Käsesandwich
Käsesalat
Käsesahnetorte
Käsespätzle
Käsestange
Käsestulle
Käsete
Käsetheke