Kältegefühl, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKäl-te-ge-fühl (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Gefühl von Kälte, des Frierens

Thesaurus

Synonymgruppe
Frostgefühl · Frösteln · Kältegefühl
Assoziationen
  • (eine) Gänsehaut bekommen · (jemandem) kalt sein · (jemandem) kalt werden · ↗(vor Kälte) schlottern · ↗frieren · ↗frösteln · mit den Zähnen klappern · vor Kälte zittern  ●  ↗bibbern  ugs. · frieren wie ein Schneider  ugs. · ↗schnattern  ugs. · schuckern  ugs., regional

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Morgens drehte sich alles um ihn, ein Kältegefühl ließ ihn trotz Sommerhitze zittern.
Die Zeit, 29.05.2000, Nr. 22
Ein Patient aus dem muslimischen Kulturkreis empfindet dasselbe Leiden als Kältegefühl.
Süddeutsche Zeitung, 29.12.1998
Nach einem anfänglichen Kältegefühl kommt es jetzt zu einer angenehmen Wärme.
Wahl, Friedrich A.: Hygiene und Körperschulung der Frau, Stuttgart: Thieme 1950, S. 100
Die Blutzufuhr in die Haut von Füßen und Händen wird vermindert, und ein Kältegefühl macht sich breit.
Der Tagesspiegel, 05.01.2002
Die meisten Erscheinungen sind von Temperaturänderungen begleitet, man empfindet von den Knien abwärts ein heftiges Kältegefühl; gleichzeitig spürt man einen brenzlichen Geruch.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 08.03.1929
Zitationshilfe
„Kältegefühl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kältegefühl>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kältefrei
kältefest
Kälteferien
kälteempfindlich
Kälteeinwirkung
Kältegrad
Kältehauch
Kältehoch
kälteisolierend
kälteisoliert