Käffchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungKäff-chen (computergeneriert)
WortzerlegungKaffee1-chen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum schauen sie dann nicht einfach mal auf ein Käffchen und ein Stück Bienenstich vorbei?
Der Tagesspiegel, 18.11.1999
Ich kann mich beim besten Willen nicht mehr dran erinnern, ob Nena und ich noch ein Käffchen getrunken und Briefmarken angeschaut haben.
Bild, 27.09.2003
Der schleicht sich clever in des Erzählers Wohnung, trinkt mit ihm ein Käffchen und schickt sich an, dessen Interview-Fragen zu beantworten.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.1998
Eigentlich wollte Ursel Siegler nur in Ruhe ihren Erbseneintopf zu Ende essen und danach ein Käffchen auf der Terrasse trinken.
Die Zeit, 03.11.1997, Nr. 44
Die Zuschauerin Eigentlich wollte Ursel Siegler nur in Ruhe ihren Erbseneintopf zu Ende essen und danach ein Käffchen auf der Terrasse trinken.
Die Zeit, 24.10.1997, Nr. 44
Zitationshilfe
„Käffchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Käffchen>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaff
Käfersammlung
Käfersammler
Käferlarve
Käferart
Kaffee
Kaffee-Ersatz
Kaffee-Export
Kaffee-Extrakt
Kaffeeanbieter