Jupitermond, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jupitermonds
WorttrennungJu-pi-ter-mond (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eis Eiskruste Entdeckung Fernrohr Mars Oberfläche Ozean Phase Sonde Vulkan entdecken hell vier

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jupitermond‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der große Jupitermond gilt seit langem als potenzieller Ort für außerirdisches Leben.
Die Zeit, 16.11.2011 (online)
Das Ziel ist nicht der Mars, auch nicht einer der rätselhaften Jupitermonde.
Bild, 15.04.2000
Die Container, die für die Erde oder den Mars bestimmt waren, stürzten auf den Jupitermonden ab.
Ewers, H.G. [d.i. Gehrmann, Horst]: Invasion der Schatten, Rastatt: Moewig 1982 [1970], S. 1
Und mit einem neu entwickelten Fernrohr entdeckte er die vier hellsten Jupitermonde.
Die Welt, 27.12.1999
Die dunkleren Regionen der Aufnahme des Jupitermondes Io zeigen Gebiete aktiver Vulkane.
o. A.: Raumfahrt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Jupitermond“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Jupitermond>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jupiterlampe
Jupiter
Jupe
Jüpchen
Junta
Jupon
Jura
jura novit curia
Jurafakultät
Jurament