Jungprofi, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jungprofis · Nominativ Plural: Jungprofis
WorttrennungJung-pro-fi (computergeneriert)
WortzerlegungjungProfi

Typische Verbindungen
computergeneriert

Trikot begabt beid talentiert verpflichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jungprofi‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als es schlecht lief, wollte dann keiner mehr etwas von mir wissen ", erinnert sich der Jungprofi.
Die Welt, 06.03.2003
Nein, das könne er sich nicht vorstellen, wiegelt der Jungprofi ab.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.2001
Zudem wurde Bale als erst dritter Spieler zugleich zum besten Jungprofi gekürt.
Die Zeit, 29.04.2013 (online)
Immerhin hat der Jungprofi in seiner ersten Bundesligasaison schon Spieler aus den Top 50 der Welt geschlagen.
Der Tagesspiegel, 06.03.2005
Mit drei Beratern kamen die beiden Jungprofis in Bremen an.
Bild, 25.02.1998
Zitationshilfe
„Jungprofi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Jungprofi>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jungpflanze
Jungpaläolithikum
Jungmannschaft
Jungmann
Jungmädel
Jungreh
jungsch
Jungschar
Jungsein
Jungsozialist