Jugendausschuss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungJu-gend-aus-schuss
WortzerlegungJugendAusschuss1
Ungültige SchreibungJugendausschuß
Rechtschreibregeln§ 2
eWDG, 1969

Bedeutung

Ausschuss, der sich mit Angelegenheiten der Jugend befasst

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abgeordnetenhaus Anhörung Bürgerschaft Landtag Sitzung Sondersitzung Vorsitzende antifaschistisch zentral

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendausschuss‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach seiner Wahl ins Abgeordnetenhaus 1995 blieb er nur ein halbes Jahr im Jugendausschuss.
Die Zeit, 17.12.2001, Nr. 51
Er gehörte dem Parlament seit 1991 an und war bis zu seinem Tod Vorsitzender des Jugendausschusses.
Bild, 26.11.2004
Neben Experten kamen im Jugendausschuss gestern erstmals betroffene Eltern zu Wort.
Die Welt, 19.02.2003
Wie der Streit in der Koalition ausgeht, war auch nach der gestrigen Sitzung des parlamentarischen Jugendausschusses völlig offen.
Der Tagesspiegel, 24.01.2003
Nach der Umsiedlung leitete er in Greifswald den antifaschistischen Jugendausschuß.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - E. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 9854
Zitationshilfe
„Jugendausschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Jugendausschuss>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendarrest
Jugendarbeitsschutzgesetz
Jugendarbeitsschutz
Jugendarbeitslosigkeit
Jugendarbeit
Jugendaustausch
Jugendbande
Jugendbauhütte
Jugendbegegnung
Jugendbehörde