Jahresvertrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jahresvertrag(e)s · Nominativ Plural: Jahresverträge
WorttrennungJah-res-ver-trag
WortzerlegungJahrVertrag
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr
Beispiele:
Beim Abschluß einer Auslandsreise-Krankenversicherung können Urlauber zwischen einer Police, die für eine Reise abgeschlossen wird, sowie einem Jahresvertrag wählen. [Die Welt, 30.05.2005]
Viele Fitnessstudios knebeln ihre Mitglieder mit Jahresverträgen. Nicht mal bei einem Umzug lassen sie jemanden aus dem Vertrag. [Bild am Sonntag, 24.12.2017, Nr. 52]
Zudem rollen jährlich 50.000 Autos aus auslaufenden Leasing- und Jahresverträgen auf die Höfe der Händler und Hersteller. [Die Zeit, 18.10.2017 (online)]
Nach dem Universitätsabschluss wartet auf die meisten von uns nicht ein unbefristeter Job, sondern viele müssen sich mit Praktika oder schlecht bezahlten Jahresverträgen durchschlagen. [Der Spiegel, 18.05.2013, Nr. 21]
Jedes Jahr bewirbt der Chemiker sich mit einer Veröffentlichungsliste erneut um einen Jahresvertrag [einen Arbeitsvertrag für ein Jahr]. [Der Spiegel, 04.11.2002, Nr. 45]
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Jahresvertrag unterschreiben, abschließen, besiegeln, unterzeichnen; jmdm. einen Jahresvertrag anbieten
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Jahresvertrag läuft aus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Option abschließen unterschreiben unterzeichnen üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jahresvertrag‹.

Zitationshilfe
„Jahresvertrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Jahresvertrag>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jahresversammlung
Jahresverlust
Jahresverlauf
Jahresvergleich
Jahresverdienst
Jahresverzeichnis
Jahresvignette
Jahresvorschau
Jahreswagen
Jahreswechsel