Jahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Jahr(e)s · Nominativ Plural: Jahre
Aussprache
Wortbildung mit ›Jahr‹ als Erstglied: ↗Jahr-2000-Problem · ↗Jahrbuch · ↗Jahresablauf · ↗Jahresabo · ↗Jahresabonnement · ↗Jahresabrechnung · ↗Jahresabschluss · ↗Jahresarbeit · ↗Jahresauflage · ↗Jahresausblick · ↗Jahresausklang · ↗Jahresausstellung · ↗Jahresausstoß · ↗Jahresbeginn · ↗Jahresbeitrag · ↗Jahresbericht · ↗Jahresbestzeit · ↗Jahresbezüge · ↗Jahresbilanz · ↗Jahresdurchschnitt · ↗Jahreseinkommen · ↗Jahreseinkunft · ↗Jahreseinnahme · ↗Jahresende · ↗Jahresergebnis · ↗Jahresernte · ↗Jahresertrag · ↗Jahreserträgnis · ↗Jahresetat · ↗Jahresfeier · ↗Jahresfreikarte · ↗Jahresfrist · ↗Jahresgebühr · ↗Jahresgehalt · ↗Jahreshauptversammlung · ↗Jahreshoch · ↗Jahreshälfte · ↗Jahreskarte · ↗Jahreslauf · ↗Jahreslohn · ↗Jahresmiete · ↗Jahresmittel · ↗Jahresnetzkarte · ↗Jahrespensum · ↗Jahresplan · ↗Jahresproduktion · ↗Jahresprognose · ↗Jahresprogramm · ↗Jahresrechnung · ↗Jahresrente · ↗Jahresrhythmus · ↗Jahresring · ↗Jahresrückblick · ↗Jahresschluss · ↗Jahresschrift · ↗Jahressoll · ↗Jahressonderzahlung · ↗Jahresspitze · ↗Jahresstellung · ↗Jahrestag · ↗Jahrestagung · ↗Jahrestemperatur · ↗Jahresthema · ↗Jahresthemenplan · ↗Jahrestief · ↗Jahrestreffen · ↗Jahresumsatz · ↗Jahresurlaub · ↗Jahresverdienst · ↗Jahresversammlung · ↗Jahresvertrag · ↗Jahresverzeichnis · ↗Jahresvignette · ↗Jahresvorschau · ↗Jahreswechsel · ↗Jahresweiser · ↗Jahreswende · ↗Jahreszahl · ↗Jahreszeit · ↗Jahrfünft · ↗Jahrgang · ↗Jahrgedächtnis · ↗Jahrhundert · ↗Jahrmarkt · ↗Jahrtausend · ↗Jh. · ↗Jährchen · ↗Jährling · ↗jahraus · ↗jahrein · ↗jahrelang · ↗jahrhundertelang · ↗jahrtausendelang · ↗jährig
 ·  mit ›Jahr‹ als Letztglied: ↗20er-Jahre · ↗30er-Jahre · ↗40er-Jahre · ↗50er-Jahre · ↗60er-Jahre · ↗70er-Jahre · ↗80er-Jahre · ↗90er-Jahre · ↗Ablassjahr · ↗Achtzigerjahre · ↗Altersjahre · ↗Amtsjahr · ↗Anerkennungsjahr · ↗Anfangsjahr · ↗Arbeitsjahr · ↗Aufbaujahr · ↗Ausbildungsjahr · ↗Babyjahr · ↗Backfischjahre · ↗Basisjahr · ↗Baujahr · ↗Beitragsjahr · ↗Berichtsjahr · ↗Berufsanerkennungsjahr · ↗Berufsjahr · ↗Betriebsjahr · ↗Boomjahr · ↗Brausejahre · ↗Börsenjahr · ↗Debütjahr · ↗Dienstjahr · ↗Dreißigerjahre · ↗Dürrejahr · ↗Ehejahr · ↗Entstehungsjahr · ↗Entwicklungsjahr · ↗Erntejahr · ↗Erscheinungsjahr · ↗Etatjahr · ↗Finanzjahr · ↗Fiskaljahr · ↗Flegeljahre · ↗Folgejahr · ↗Friedensjahr · ↗Frühjahr · ↗Fünfzigerjahre · ↗Geburtsjahr · ↗Gedenkjahr · ↗Gefängnisjahr · ↗Gesamtjahr · ↗Geschäftsjahr · ↗Gesellenjahr · ↗Gründerjahr · ↗Halbjahr · ↗Haushaltjahr · ↗Haushaltsjahr · ↗Herrenjahre · ↗Hungerjahr · ↗Inflationsjahr · ↗Jubeljahr · ↗Jubiläumsjahr · ↗Jugendjahr · ↗Jünglingsjahr · ↗Kalenderjahr · ↗Kinderjahr · ↗Kirchenjahr · ↗Knabenjahr · ↗Kriegsjahr · ↗Krisenjahr · ↗Kulturerbejahr · ↗Landjahr · ↗Lebensjahr · ↗Lehrjahr · ↗Lehrlingsjahr · ↗Leidensjahr · ↗Lichtjahr · ↗Maikäferjahr · ↗Mannesjahr · ↗Mannjahr · ↗Mastjahr · ↗Modelljahr · ↗Mädchenjahr · ↗Nachkriegsjahr · ↗Neujahr · ↗Neunzigerjahre · ↗Obstjahr · ↗Personenjahr · ↗Pflichtjahr · ↗Planetenjahr · ↗Planjahr · ↗Probejahr · ↗Pubertätsjahre · ↗Rechnungsjahr · ↗Regierungsjahr · ↗Rekordjahr · ↗Revolutionsjahr · ↗Rezessionsjahr · ↗Sabbatjahr · ↗Schaltjahr · ↗Schicksalsjahr · ↗Schuljahr · ↗Sechzigerjahre · ↗Siebzigerjahre · ↗Sonnenjahr · ↗Sperrjahr · ↗Spieljahr · ↗Spitzenjahr · ↗Sterbejahr · ↗Stichjahr · ↗Studentenjahr · ↗Studienjahr · ↗Todesjahr · ↗Trauerjahr · ↗Unglücksjahr · ↗Vereinsjahr · ↗Verlustjahr · ↗Versicherungsjahr · ↗Vierteljahr · ↗Vierzigerjahre · ↗Vorjahr · ↗Vorkriegsjahr · ↗Wahljahr · ↗Wanderjahr · ↗Wechseljahre · ↗Weinjahr · ↗Wendejahr · ↗Wirtschaftsjahr · ↗Zwanzigerjahre · ↗Zwischenjahr · ↗Übergangsjahr
 ·  mit ›Jahr‹ als Binnenglied: ↗100-Jahr-Feier · ↗5-Jahr-Plan · ↗5-Jahres-Plan · ↗Altjahrabend · ↗Altjahresabend · ↗Altjahrestag · ↗Altjahrsabend · ↗Dreijahresvertrag · ↗Einjahrespflanze · ↗Einjahrsblume · ↗Fünfjahresplan · ↗Fünfjahrplan · ↗Hundert-Jahr-Feier · ↗Hundertjahrfeier · ↗Vierjahresplan · ↗Zweijahresplan · ↗Zweijahresrhythmus · ↗Zweijahresvertrag · ↗Zweijahrplan
 ·  mit ›Jahr‹ als Grundform: ↗bejahrt  ·  formal verwandt mit: ↗angejahrt
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Zeitraum des Umlaufs der Erde um die Sonne innerhalb von 365 Tagen
Beispiele:
ein ganzes, volles, rundes, halbes Jahr
das alte, neue Jahr
dieses, voriges, jedes Jahr
das jetzige, laufende, vergangene, verflossene, kommende, künftige, nächste Jahr
ein schönes, erfreuliches, fruchtbares, reiches, trockenes, dürres, feuchtes, nasses Jahr
ein ruhiges, arbeitsreiches, angespanntes, bewegtes, stürmisches, bitteres, schlimmes Jahr
das Internationale Geophysikalische Jahr
das Jahr 2000
die dreißiger Jahre
die sieben fetten und die sieben mageren Jahre (= gute und schlechte Zeiten)
ein Jahr der Erfolge, Entbehrungen
der Gang, Lauf des Jahres
dieser Roman ist das Buch des Jahres (= ist die beste Neuerscheinung)
eine Reihe von Jahren
an der Schwelle des neuen Jahres
alle drei Jahre
mitteldeutsch aller drei Jahre
zwei, viele Jahre lang
das ganze Jahr hindurch
vier Jahre vor, nach dem Krieg
zwei Jahre später
das Jahr über
es dauerte über drei Jahre
umgangssprachlich übers Jahr (= in einem Jahr)
im Jahr 1000 vor, nach der Zeitenwende, nach Christi Geburt
in früheren Jahren
heute in, vor zwei Jahren
nach ein paar Jahren
vor vielen Jahren
Jahr um Jahr verstrich
von Jahr zu Jahr wurde es besser
das Jahr beginnt, zieht sich hin
das Jahr war schnell vergangen
die Jahre kommen und gehen
die Jahre gehen ins Land
ein Jahr um das andere verfliegt
das ist schon Jahre her
es hat lange Jahre gedauert (= es hat viele Jahre gedauert)
seine Jahre als Soldat abdienen
fünf Jahre Gefängnis absitzen
umgangssprachlich böse Jahre durchmachen
umgangssprachlich, scherzhaft die paar Jährchen können wir auch noch warten
jmdm. ein gesundes, glückliches neues Jahr wünschen
jmdm. die bürgerlichen Ehrenrechte auf zehn Jahre aberkennen
das Werk ist auf Jahre hinaus mit Aufträgen versorgt (= das Werk ist sehr lange mit Aufträgen versorgt)
ein Wochenendhaus für drei Jahre mieten
wir arbeiten seit Jahren zusammen
die Arbeit zog sich über Jahre hin
um Jahre voraus sein (= einen jahrelangen Vorsprung haben)
er wurde in seiner Arbeit um Jahre zurückgeworfen
Jahr für Jahr (= alljährlich)
über, nach, vor Jahr und Tag (= nach, vor langer Zeit)
Beispiele:
das kann sich erst nach Jahr und Tag herausstellen
Gertrud und Daniel, die werden über Jahr und Tag heiraten [Wasserm.Gänsemännchen101]
2.
erreichtes Lebensalter, Lebensjahr
Beispiele:
junge, vorgeschrittene, kritische, verlorene Jahre
die Jahre der Jugend
in der Blüte der Jahre (= in der Jugend)
er ist über, unter zehn Jahre (alt)
Jugendliche unter, bis zu achtzehn Jahren
er zählt erst zwanzig Jahre
sie ist jünger als ihre Jahre (= sie sieht jünger aus, als sie wirklich ist)
die Jahre machen sich bei ihm bemerkbar
die Jahre hinterließen Spuren auf ihrem Gesicht
seine Jahre (= sein Alter) fühlen, spüren
er hat nur noch wenige Jahre zu leben
umgangssprachlich sie hat noch nicht die Jahre (= sie ist noch nicht alt genug), um das zu verstehen
umgangssprachlich der Angestellte hat seine Jahre voll (= hat das Rentenalter erreicht)
umgangssprachlich, scherzhaft ich habe schon manches Jährchen auf dem Buckel (= ich bin schon ziemlich alt)
für seine Jahre (= für sein Alter) ist er noch rüstig
in jüngeren, mittleren, späteren, reifen, vorgerückten, gesetzten Jahren
ein Mann in den besten Jahren
eine Frau in meinen Jahren (= in meinem Alter)
im dreißigsten Jahr stehen
hoch in den Jahren (= betagt) sein
er geht ins vierzigste Jahr
in die Jahre kommen (= altern)
mit 70 Jahren hörte er auf zu arbeiten
mit den Jahren (= mit zunehmendem Alter) kamen sie zur Einsicht
sich über die Jahre alt fühlen (= sich älter fühlen, als man wirklich ist)
zu (hohen) Jahren kommen (= alt werden)
Die Jahre fliehen pfeilgeschwind [SchillerGlocke]
Daß er […] weit über seine Jahre gealtert war [HesseNarziß5,291]
aus den Jahren heraussein (= ein reiferes Alter erreicht haben)
Beispiele:
sie sind doch aus den Jahren heraus, um Torheiten zu begehen
er ist (hoch) bei Jahren (= er ist alt)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Jahr · jähren · verjähren · bejahrt · jährig · jährlich · Jahrgang · Jahrhundert · Jahrmarkt · Jahreszeit
Jahr n. ‘Zeitdauer eines Umlaufs der Erde um die Sonne, Zeiteinheit von 365 Tagen’, ahd. (8. Jh.), mhd. jār, asächs. jār, gēr, mnd. jār, mnl. jaer, nl. jaar, aengl. gēr, gēar, engl. year, anord. ār, schwed. år, got. jēr sind vergleichbar mit awest. yār- ‘Jahr’, griech. hṓra (ὥρα) ‘Jahreszeit, Tageszeit, Stunde’, hṓros (ὧρος) ‘Zeit, Jahr’, lat. hōrnus ‘diesjährig’ (wohl zu *hō i̯ōrō ‘in diesem Jahre’), aruss. jarъ Adj. ‘Frühlings-, Sommer-’, russ.-kslaw. jara ‘Frühling’, russ. (landschaftlich) jar’ (ярь) ‘Sommerkorn’; dazu vgl. russ. jarovizácija (яровизация) und die Entlehnung (nach 1945) Jarowisation ‘Verfahren zur Verkürzung der Entwicklungszeit von Kulturpflanzen’, eigentlich ‘Vorsommerung’. Erschließbar ist ie. *i̯ēro-, *i̯ōro- ‘Jahr, Sommer’. Sieht man darin Substantivbildungen zu einer langvokalischen Erweiterung (oder Ablautstufe?) der Wurzel ie. *ei- (oder *ei̯ə-?) ‘gehen’ (wozu auch lat. īre ‘gehen’), so kann von einer Bedeutung ‘Gang, Lauf der Sonne’ ausgegangen werden. jähren Vb. reflexiv ‘vor einem Jahr geschehen sein, seine jährliche Wiederkehr haben’ (17. Jh.); vgl. mhd. jāren, jæren ‘zu Jahren kommen, mündig, alt werden, alt machen, erhalten’. verjähren Vb. ‘nach einer gesetzlich festgelegten Anzahl von Jahren seine Gültigkeit verlieren’, mhd. verjæren ‘ein Jahr für etw. verstreichen lassen’. bejahrt Part.adj. ‘alt’, eigentlich ‘mit Jahren versehen’ (16. Jh.). jährig Adj. ‘ein Jahr alt’, ahd. jārīg (9. Jh.), mhd. jārec, jæric ‘ein Jahr alt, jährlich, großjährig’; dazu einjährig Adj. (16. Jh.), minderjährig Adj. ‘noch nicht volljährig’ (18. Jh.), volljährig Adj. ‘mündig’ (18. Jh.). jährlich Adj. ‘jedes Jahr wiederkehrend’, mhd. jærlich; vgl. ahd. jārlīhhēn Adv. (um 1000). Jahrgang m. ‘alles im selben Jahr Geborene, Geerntete, Erschienene’ (18. Jh.), zuvor ‘Jahreslauf, Ereignisse im Jahr’ (15. Jh.). Jahrhundert n. ‘Zeitraum von hundert Jahren’ (17. Jh.), zur Wiedergabe von lat. saeculum (s. ↗Säkulum); noch 1755 wird der Ausdruck als „unteutsch“, „in plurali nicht zu gebrauchen“ und „unverständlich“ kritisiert. Nach diesem Muster auch Jahrzehnt und Jahrtausend (beide 18. Jh.). Jahrmarkt m. ‘jährlich zur selben Zeit stattfindender Markt’, ahd. jārmarkāt (um 1000), mhd. jārmarket. Jahreszeit f. ‘jeder der vier von der Witterung bestimmten Abschnitte des Jahres, Frühling, Sommer, Herbst, Winter’ (18. Jh.), älter neue Jahreszeit ‘Beginn des Kalenderjahres’ (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Kalenderjahr  ●  Jahr  ugs. · bürgerliches Jahr  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • 1888 · Dreikaiserjahr
  • 193 · zweites Vierkaiserjahr
  • 69 · Vierkaiserjahr
  • 1960 · Afrika-Jahr · Afrikanisches Jahr
  • Herrenjahr · ↗Kirchenjahr · liturgisches Jahr
Assoziationen
  • (Jahreszahl) · ↗anno (...) · im Jahr (...) · im Jahre (...)  ●  im Jahre des Herrn (...)  ironisierend, feierlich
  • nach Christi · nach Christi Geburt · nach Christus · unserer Zeitrechnung  ●  A. D.  Abkürzung · Anno Domini  lat. · ↗n. Chr.  Abkürzung · p. Chr.  Abkürzung · p. Chr. n.  Abkürzung · ↗post Christum  lat. · ↗post Christum natum  lat. · ↗u. Z.  Abkürzung
  • Jahreszwölftel  ●  ↗Monat  Hauptform
  • Jahresschicht · ↗Warve
Synonymgruppe
Lebensjahr  ●  ↗Altersjahr  schweiz. · Jahr  ugs. · Lenze  geh., literarisch
Oberbegriffe
  • Jahr
Assoziationen
  • (...) Jahre jung sein · (...) Lenze zählen (lit. oder veraltet) · (...) geboren sein · ↗(...) sein · Jahrgang (...) sein · es auf (...) Jahre bringen · im Jahr(e) (...) geboren sein  ●  (...) Jahre alt sein  Hauptform · (...) Jahre zählen  veraltet · (...) Jahre auf dem Buckel haben  ugs.
Synonymgruppe
Jahr [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alter Anfang Ende Mitte Monat Prozent acht achtziger drei fünf fünfziger geben halb kommen kommend laufend letzt nah neunziger sechs sechziger sieben siebziger vergangen vier vorig zehn zwanzig zwei zwölf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vierzehn Jahre später kam die Wende des Jahres 1989 zustande.
Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 205
Im laufenden Jahr beliefen sich die Ausgaben auf diesem Gebiet auf nur 550 Millionen Dollar.
Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]
Doch nach nur zwei Jahren, in denen sie eine Tochter bekam, verließ sie ihren Mann - mit dem Kind.
Die Zeit, 27.04.2000, Nr. 18
Dieses Jahr ist es sehr schwierig, irgend etwas zu prophezeien.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2971
Mein Vater meinte, wir hätten doch noch ein paar Jahre Zeit.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 30.11.1939, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Jahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Jahr>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jählings
Jähe
jäh
Jaguar
Jägerzaun
Jahr-2000-Problem
jahraus
Jahrbuch
Jährchen
jahrein