Jackenkragen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungJa-cken-kra-gen (computergeneriert)
WortzerlegungJackeKragen

Typische Verbindungen
computergeneriert

hochschlagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jackenkragen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dank abknöpfbarem Jackenkragen ist dieses rosé Wollkostüm perfekt für drinnen und draußen.
Bild, 09.11.2000
Geblieben ist die Trainerin, sie lächelt nicht, sie hat den Jackenkragen hochgeschlagen und sieht nur hin.
Die Zeit, 28.02.1994, Nr. 09
Er schlug den Jackenkragen hoch und steckte die Hände in die Hosentaschen.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 790
Die Hand greift instinktiv in die Nackengegend, schlägt den Jackenkragen hoch und zerrt schutzsuchend am Schal.
Die Zeit, 22.11.1991, Nr. 48
Weil Temperatur und Laune Minuswerte erreicht haben, verbirgt er sein grimmiges Gesicht zwischen herabgezogener Wollmütze und aufgeschlagenem Jackenkragen, sparsam in der Rede, Befehlston allenfalls.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.1996
Zitationshilfe
„Jackenkragen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Jackenkragen>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jackenkleid
Jackenhemd
Jackenaufschlag
Jackenärmel
Jäckel
Jackentasche
Jacketkrone
Jackett
Jackettanzug
Jackettasche