JP

GrammatikSubstantiv
DWDS-Minimalartikel, 2010

Bedeutung

DDR Junge Pioniere

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Bankern von JP Morgan winken damit nun wieder dicke Boni.
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Trotz auf den ersten Blick problemloser Installation machte der JP 883 einige Schwierigkeiten.
C't, 1998, Nr. 24
Als Textdrucker und für den gelegentlichen Farbdruck taugt der Olivetti JP 360 allemal.
C't, 1995, Nr. 12
Die SED habe alles zur Förderung der Jungaktivisten, des Jugendsportes, der JP und der FDJ zu tun.
o. A.: 1949. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 24986
Die Dekrete für die Errichtung der neuen Vikariate finden sich JP VI/1 und VI/2.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 9673
Zitationshilfe
„JP“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/JP>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Joystick
jovianisch
Jovialität
jovial
Journalnummer
jr.
Ju-Jutsu
Jubel
Jubelablass
Jubelbraut