Isolation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Isolation · Nominativ Plural: Isolationen
WorttrennungIso-la-ti-on
HerkunftItalienisch, Französisch
Wortbildung mit ›Isolation‹ als Erstglied: ↗Isolationshaft  ·  mit ›Isolation‹ als Letztglied: ↗Feuchtigkeitsisolation · ↗Luftisolation · ↗Schallisolation · ↗Selbstisolation · ↗Wasserisolation · ↗Wärmeisolation
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
das Herausnehmen aus der Umgebung, das Absondern
Beispiele:
die Isolation der Verbrecher von der Gesellschaft
durch sofortige Isolation der Erkrankten wurde die Ausbreitung der Seuche verhindert
2.
das Abdichten, Schützen durch Isoliermaterial
Beispiele:
im Winter ist die Isolation der Wasserrohre erforderlich
die Isolation der Büroräume von den lärmerfüllten Maschinenhallen
die Isolation elektrischer Leitungen zum Schutz des Menschen
3.
das Isoliertsein, die Vereinzelung
Beispiele:
in völliger Isolation gegenüber der Gesellschaft leben, verharren
die Regierung geriet in politische und diplomatische Isolation
sich in eine freiwillige Isolation begeben
er versuchte, sich aus seiner Isolation zu befreien
4.
Material zum Isolieren, Abdichten
Beispiele:
die Isolation ist schadhaft geworden, muss erneuert werden
eine neuartige Isolation verwenden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

isolieren · Isolation · Isolator · Isolierung
isolieren Vb. ‘absondern, trennen, elektrische Leiter umhüllen, abdämmen, abdichten (gegen Luft, Schall, Wärme, Kälte, Feuchtigkeit)’. Im 18. Jh. wird das Part.adj. isoliert ‘abgesondert’ aus frz. isolé ‘vereinzelt, abgesondert, freistehend’, zuvor auch ‘inselartig’, entlehnt. Dieses stammt aus gleichbed. ital. isolato, dem lat. īnsulātus ‘zur Insel gemacht’ (zu lat. īnsula, s. ↗Insel) vorausgeht. Wie zu frz. isolé ein Verb frz. isoler ‘inselartig anlegen, absondern’ hinzugebildet wird, so entwickelt auch das Dt. seit Ende des 18. Jhs. ein zugehöriges isolieren, doch wird dies in seiner allgemeinen und in seinen technischen Verwendungen (s. oben) erst im 19. Jh. geläufig. Dazu treten (ebenfalls im 19. Jh.) die latinisierenden Substantive Isolation f. ‘Abgeschlossenheit, Abgesondertheit, Umhüllung elektrischer Leiter, Abdämmung, Abdichtung (gegen äußere Einflüsse)’, Isolator m. ‘elektrischer Nichtleiter’, ferner Isolierung f.

Thesaurus

Synonymgruppe
Abgeschlossenheit · ↗Abkapselung · ↗Absonderung · ↗Abtrennung · Isolation · ↗Isolierung · ↗Separation · ↗Separierung · ↗Trennung · ↗Vereinsamung · ↗Vereinzelung  ●  Abgliederung  fachspr. · ↗Abscheidung  fachspr. · ↗Ausfällung (chem.)  fachspr. · ↗Segregation  geh.
Oberbegriffe
Antonyme
  • Isolation · Isolation
Synonymgruppe
Abgelegenheit · ↗Abgeschiedenheit · ↗Einsamkeit · ↗Einöde · Isolation
Synonymgruppe
Dämmung · Isolation · ↗Isolierung
Assoziationen
  • expandiertes Polystyrol · geschäumtes Polystyrol  ●  ↗Styropor  Markenname

Typische Verbindungen
computergeneriert

Armut Einsamkeit Entfremdung Vereinsamung außenpolitisch befreien diplomatisch durchbrechen erzwungen geographisch gesellschaftlich gewählt herausführen heraushelfen herausholen heraustreten international jahrelang jahrzehntelang manövrieren selbstgewählt selbstverschuldet sozial splendid total treiben völlig zunehmend Überwindung überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Isolation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann hat er sich selbst für die Isolation entschieden.
Die Welt, 16.02.2004
Das führte ihn in der DDR prompt in die Isolation.
Der Tagesspiegel, 25.01.2000
Zum anderen fällt mir meine sonstige Isolation auf den Wecker.
Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 266
Ich, Behinderter, darf nicht abseits stehen, gehöre nicht in die Isolation.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 95
Durch dieses Verhalten wird die sowjetische Haltung, die andernfalls in die Isolation zu drohen geriete, tendenziell gestärkt.
Nr. 331: Vorlage Teltschik an Kohl vom 28. Juni 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 3722
Zitationshilfe
„Isolation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Isolation>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Isolat
Isolani
Isokolon
Isokline
Isokephalie
Isolationismus
isolationistisch
Isolationsfolter
Isolationshaft
isolativ