Isländer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungIs-län-der
WortzerlegungIsland-er

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brite Däne Eidur Erbgut Finne Franzose Gen Haflinger Italiener Japaner Kroate Nachfolger Norweger Russe Schwede Schweizer Spanier Thordur Tor Tscheche ablösen essen gebürtig lieben stolz stürmen tätig verpflichten zehnt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Isländer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohnehin stehen die meisten Isländer der Europäischen Union kritisch gegenüber.
Die Zeit, 08.03.2010, Nr. 10
Den Isländern geht es momentan wirtschaftlich gut wie schon lange nicht mehr.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1999
Rund 700 Ärzte haben auf der Insel eine Praxis aufgemacht, für je 350 Isländer einer.
Der Spiegel, 27.03.1989
Die Isländer hätten die Absicht, ihr Land ohne fremde Einmischung zu ihrem eigenen zu machen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]
Ísleifur Gissurarson erhielt als erster Isländer in Bremen 1056 die Bischofsweihe.
Helgason, Hallgrímur: Island. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 45421
Zitationshilfe
„Isländer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Isländer>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Island
Islamwissenschaftler
Islamwissenschaft
Islamunterricht
islamophob
isländisch
Isländisch Moos
Islandpferd
Islandtief
Ismailit