Irland

GrammatikEigenname
Aussprache
WorttrennungIr-land
Wortbildung mit ›Irland‹ als Erstglied: ↗Irländer · ↗irländisch  ·  mit ›Irland‹ als Grundform: ↗Ire · ↗irisch
eWDG, 1969

Bedeutung

Ländername

Thesaurus

Synonymgruppe
Irland · Republik Irland
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Anglo-Irischer Krieg · Irischer Unabhängigkeitskrieg
  • goidelische Sprache · gälische Sprache
  • (die) Grüne Insel · Irland (Insel)
  • Ire · ↗Irländer
Synonymgruppe
(die) Grüne Insel · Irland (Insel)
Assoziationen
  • Irland · Republik Irland

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irland musste sogar weniger Zinsen zahlen als noch Ende August.
Die Zeit, 09.09.2010 (online)
Zweifellos ist Irlands Wirtschaft nach einem beeindruckenden Boom inzwischen überhitzt.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2001
Ferner schickte sich die englische Kirche an, nach Irland überzugreifen.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 7888
Dies bedeutete, daß die repressiveren englischen Gesetze automatisch auch auf Irland ausgedehnt wurden.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 2873
Verwandt mit dem Lituus sind in Irland gefundene keltische Hörner.
o. A.: T. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2046
Zitationshilfe
„Irland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Irland>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
IRK
Iritis
Irisstein
Irisscan
Irisöl
Irländer
irländisch
Irokese
Irokesenfrisur
Irokesenschnitt