Irdenware, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungIr-den-wa-re
WortzerlegungirdenWare
eWDG, 1969

Bedeutung

irdenes Geschirr
Beispiel:
die Aussteller zeigen Porzellangeschirr und Irdenware

Thesaurus

Synonymgruppe
Irdenware · ↗Steingut

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fayence Porzellan Steinzeug

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Irdenware‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Töpferhandwerk vollzog sich der Übergang von der rauhen Irdenware zum glasierten Steinzeug.
Schade, Günter: Deutsches Glas, Leipzig: Koehler & Amelang 1968, S. 19
Auch bleiglasierte Irdenware wurde in Bürgel gebrannt - die blau-weiße Engobe-Technik zeugt bis heute für diese Tradition.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 8184
Zitationshilfe
„Irdenware“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Irdenware>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
irden
Irbis
Iranistik
Iranist
iranisch
irdisch
Ire
Irenik
irenisch
irgend