Inventur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Inventur · Nominativ Plural: Inventuren
Aussprache
WorttrennungIn-ven-tur
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Inventur‹ als Erstglied: ↗Inventurausverkauf · ↗Inventurliste · ↗Inventurverkauf
 ·  mit ›Inventur‹ als Letztglied: ↗Jahresinventur · ↗Waldinventur
eWDG, 1969

Bedeutung

kaufmännische Bestandsaufnahme
Beispiele:
Inventur machen
das Geschäft ist heute wegen Inventur geschlossen
bei der Inventur wurde ein Defizit von 2 000 Euro festgestellt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Inventar · inventarisieren · Inventarisation · Inventur
Inventar n. ‘Bestand, Bestandsverzeichnis’. Im 15. Jh. tritt der römischen Rechtssprache zugehöriges lat. inventārium ‘Vermögens- oder Nachlaßverzeichnis’ in dt. Texten auf, anfangs in voller lat. Form, aber dt. flektiert (Genitiv Inventariums, 1465), später Inventari (16. Jh.) mit der Bedeutung ‘Vorratsverzeichnis, Verzeichnis des Besitzes’, dann auch ‘Besitz’; zu lat. invenīre (inventum) ‘auf, zu etw. kommen, finden, entdecken, erwerben’. inventarisieren Vb. ‘den Bestand aufnehmen, verzeichnen’ (17. Jh.), älter inventieren (15. Jh.); dazu Inventarisation f. (19. Jh.). Inventur f. ‘Bestandsaufnahme’ (16. Jh.), mlat. inventura.

Thesaurus

Synonymgruppe
Bestandsaufnahme · ↗Erfassung · ↗Inventarisierung · Inventur · ↗Zählung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bestand Bilanz Inventar Jahresende Lager Tierpark Wald Zoo anordnen auffallen durchführen ergeben feststellen gründlich jährlich körperlich machen regelmäßig umfassend vollständig vornehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inventur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch für eine Inventur ist es noch nicht zu spät.
Die Zeit, 28.10.1999, Nr. 44
Letzte Klarheit darüber wird die Inventur bringen, die noch nicht abgeschlossen ist.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.1998
Ich an Ihrer Stelle bliebe zu Haus und wartete auf die Inventur.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 99
Sie kassiert, macht aber am gleichen Computer auch Inventur und verdient gutes Geld.
Der Spiegel, 27.07.1998
Im siebzehnten Jahrhundert forderte die Gesetzgebung bereits regelmäßige Inventur und Bilanz, in Frankreich alle zwei Jahre.
Eltzbacher, Paul: Deutsches Handelsrecht, Berlin: Simon 1925 [1924], S. 54
Zitationshilfe
„Inventur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Inventur>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inventor
Invention
inventieren
Inventarverzeichnis
Inventarversicherung
Inventurausverkauf
Inventurliste
Inventurprüfer
Inventurverkauf
Inverkehrbringen