Intrigantin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungIn-tri-gan-tin · Int-ri-gan-tin (computergeneriert)
WortzerlegungIntrigant-in

Thesaurus

Synonymgruppe
Intrigantin  ●  ↗Giftspritze  fig. · falsche Schlange  fig.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hielten sie für eine übergeschnappte und beunruhigend selbstbewusste Intrigantin.
Die Zeit, 24.11.2004, Nr. 48
Der Killer entpuppt sich als weichherziger Romantiker, die fürsorgliche Mutter als kaltblütige Intrigantin.
Der Tagesspiegel, 16.07.1999
Ihre metallische Stimme durchschepperte das ganze Haus, und ihre kalten Augen schienen mir die einer Intrigantin zu sein.
Goldt, Max: Die Dolmetscherin und das Double. In: ders., Ungeduscht, geduzt und ausgebuht, Berlin: a-verbal-Verl. 1988, S. 14
Sie werden als Intrigantin bezeichnet, würden eine peinliche Kulturpolitik betreiben und Hamburgs Kultur nicht lieben.
Bild, 05.03.2003
Wenn Faye Dunaway die einflussreiche Schwiegermutter des Königs spielt, verraten ihre langen Fingernägel sie als vampirhafte Intrigantin.
Die Welt, 13.01.2000
Zitationshilfe
„Intrigantin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Intrigantin>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Intrigantentum
intrigant
intrazellulär
intravital
intravenös
Intriganz
Intrige
Intrigenspiel
Intrigenwirtschaft
intrigieren