Intension, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungIn-ten-si-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Anspannung; Eifer, Kraft
2.
Logik Sinn, Inhalt eines Begriffs, einer Aussage

Thesaurus

Synonymgruppe
Eifer · Intension · ↗Kraft
Synonymgruppe
Begriffsinhalt · Intension
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Berichte hätten lediglich die Intension, für Schaden zu sorgen.
Die Zeit, 18.02.2013 (online)
Nur daran wollte ich in meinem Leitartikel erinnern, deuten Sie also meine Intensionen nicht falsch.
Die Welt, 30.07.2004
In dem Artikel ist Intension und Inhalt des Vortrages nur schwer wiederzuerkennen.
Der Tagesspiegel, 06.09.2004
Nie vorher, nie nachher befanden sich die Militärs derart in Einklang mit den Intensionen ihres „Führers“, des „böhmischen Gefreiten“.
Die Zeit, 08.05.1970, Nr. 19
Das aber waren bereits nachgerichtliche Interpretationen, die Kirchhofs Intensionen zeigen, für die Karlsruher Entscheidung jedoch nicht maßgeblich sind.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1999
Zitationshilfe
„Intension“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Intension>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Intensimeter
intendieren
Intendanz
Intendantur
Intendantin
intensional
Intensität
Intensitätsgrad
intensiv
Intensivanbau