Insektenfresser, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungIn-sek-ten-fres-ser
WortzerlegungInsektFresser
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie
a)
Insekten fressende Pflanze
b)
Insekten fressendes Tier verschiedener Art mit zahlreichen spitzen Zähnen u. meist sehr gut ausgebildetem Geruchs- u. Gehörsinn

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beuteltier Fledermaus Ordnung nachtaktiv

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Insektenfresser‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb ist es wichtig, auch im Garten etwas für die nützlichen Insektenfresser zu tun.
Bild, 30.06.2003
Die nachtaktiven Insektenfresser sind ungefährlich und verschwinden meist nach kurzer Zeit von allein wieder.
Der Tagesspiegel, 26.08.2003
Störung des ökologischen Gleichgewichts bedeutet für diesen kleinen Insektenfresser das Todesurteil.
Die Zeit, 07.06.1985, Nr. 24
Die Insektenfresser stehen in der Größe ihres Nahrungsbedürfnisses wiederum den Pflanzenfressern näher.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 345
Als Vertreter der Insektenfresser findet man Igel, Maulwurf und Spitzmaus vor.
Pfannenschmidt, Helmut: Pössneck-Neustadt(orla) Ranis Triptis, Berlin-Leipzig: VEB Tourist Verlag 1977, S. 11
Zitationshilfe
„Insektenfresser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Insektenfresser>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
insektenfressend
Insektenfraß
Insektenblütler
Insektenblüte
Insektenblume
Insektengift
Insektenhotel
Insektenkenner
Insektenlarve
Insektennetz