Injurie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Injurie · Nominativ Plural: Injurien
Aussprache
WorttrennungIn-ju-rie
HerkunftLatein
eWDG, 1969

Bedeutung

veraltend Beleidigung
Beispiele:
Es wäre ja für mich ein Leichtes, dergleichen grobe Injurien zu erwidern [HardenKöpfe213]
Niels Heinrich begnügte sich mit ein paar trockenen Injurien [Wasserm.Wahnschaffe2,350]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Injurie · Verbalinjurie
Injurie f. ‘Beleidigung’. Lat. iniūria ‘Rechtsverletzung, Ungerechtigkeit, Gewalttätigkeit, Beleidigung’ (mit der Negationspartikel in-, s. ↗in-, zu lat. iūs ‘Recht’, s. ↗Jura; vgl. lat. iniūrius Adj. ‘ungerecht’) wird als geläufiger Ausdruck der Rechtssprache bereits im 16. Jh. eingedeutscht. Verbalinjurie f. ‘Beleidigung durch Worte’ (17. Jh.), in der lat. Wissenschaftssprache iniuria verbalis.

Thesaurus

Synonymgruppe
Beleidigung · ↗Beschimpfung · ↗Verhöhnung · böse Zungen (sagen o.ä.)  ●  Injurie  geh., bildungssprachlich · ↗Invektive  geh., bildungssprachlich · ↗Schmähung  geh. · ↗Verbalinjurie  geh., bildungssprachlich
Oberbegriffe
  • Ehrverletzung  ●  Ehrdelikt  fachspr., juristisch · Ehrverletzungsdelikt  fachspr., juristisch
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Injurien habe er dem Referee auch nicht an den Kopf geworfen.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.2003
Er muß also einen Zahn zulegen, mit persönlichen Injurien, wenn er in die Medien kommen will.
Der Tagesspiegel, 06.06.1999
Parallel zum Ethos der Tat gibt es ein Ethos der Injurie.
Der Spiegel, 10.06.1985
Heute wird der Almanach schmerzhafter Injurien im Roten Salon (Volksbühne) vorgestellt.
Die Welt, 09.12.2000
Der Angeklagte hat die Wirtschaftspolitik angegriffen, dahinter stehen natürlich Personen, aber Angriffe auf eine Wirtschaftspolitik sind keineswegs Injurien gegen die Politiker.
Friedländer, Hugo: Fürst Bismarck gegen den Universitätsprofessor Dr. Theodor Mommsen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 28467
Zitationshilfe
„Injurie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Injurie>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Injuriat
Injuriant
Injunktion
injungieren
injizieren
Injurienklage
injuriieren
injuriös
Inka
Inkabein