Industrierevier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungIn-dus-trie-re-vier · In-dust-rie-re-vier
WortzerlegungIndustrieRevier
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Industriegebiet
Beispiele:
die Industriereviere an Rhein und Ruhr
die Lärmbekämpfung im Industrierevier

Typische Verbindungen
computergeneriert

ehemalig mitteldeutsch nordenglisch oberschlesisch rheinisch-westfälisch sächsisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Industrierevier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Industrierevieren kommt es immer wieder zu wütenden Protesten der Arbeiter ohne Arbeit.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.1997
Doch der nach 1945 ungehemmt einsetzende Elitenverlust verwüstete die Industriereviere.
Die Welt, 07.03.2005
Dem obersten Strippenzieher im Industrierevier ist die Macht zwischen den Händen zerronnen.
Der Tagesspiegel, 11.07.2002
Das Buch gibt ein übersichtliches Bild der einzelnen Wachstumsphasen und der Herausbildung der Einheit des Industriereviers wie auch charakteristischer Zonen in ihm.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1940, S. 296
Nach der verkehrsmäßigen Abschnürung des Ruhrgebiets Ende 1944 und dem Verlust des oberschlesischen Industriereviers Ende Januar 1945 war der Kollaps der K. unvermeidlich.
o. A.: Enzyklopädie des Nationalsozialismus - K. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 22457
Zitationshilfe
„Industrierevier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Industrierevier>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Industriereiniger
Industrieregion
Industriequartier
Industriepsychologe
Industrieproletariat
Industrieritter
Industrieroboter
Industrieschmied
Industriesektor
Industriesoziologie