Imbissstube

Alternative SchreibungImbiss-Stube
GrammatikSubstantiv
WorttrennungIm-biss-stu-be ● Im-biss-Stu-be (computergeneriert)
WortzerlegungImbissStube
Ungültige SchreibungImbißstube
Rechtschreibregeln§ 2, § 45 (4)
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Imbissraum

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Dönerbude · Fast-Food-Restaurant · Imbiss · ↗Imbissbude · Imbissstube · ↗Schnellimbiss · Schnellimbissstube · ↗Schnellrestaurant · ↗Snackbar  ●  Take-away  engl., schweiz. · ↗Frittenbude  ugs. · ↗Pommesbude  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mal tritt er als Sänger auf, mal steht er angeblich in einer Imbißstube am Herd.
Bild, 02.09.1997
Heute hat sich gerade einmal ein Gast in ihre Imbißstube verirrt.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.1995
Der Redaktion sollte eine Imbissstube für Reibekuchen und Rotwein angeschlossen werden.
Die Welt, 18.11.2000
Museen und Ausstellungsräume sollen weder mit Wärmehalle noch mit Imbißstuben verwechselt werden.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 195
Vor dem Ersten Weltkrieg gab es innerhalb des Rings mehr Hotels, Restaurants, Cafés, Bierkneipen und Imbißstuben als heute im ganzen Bezirk.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 6
Zitationshilfe
„Imbissstube“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Imbissstube>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Imbiss-Stand
Imbiss
Imbibition
imbibieren
Imbezillität
Imbissbar
Imbissbude
Imbisshalle
Imbißraum
Imbissstand