Imbezillität

WorttrennungIm-be-zil-li-tät (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin, veraltend geistige Behinderung mittleren Grades

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weit weniger ungünstig erscheinen die Unterlagen und Voraussetzungen für die Hebung der Geistestätigkeit und der körperlichen Geschicklichkeit bei der Imbezillität.
Kluge: Idiotenwesen. In: Grotjahn, Alfred u. Kaup, J. (Hgg.) Handwörterbuch der sozialen Hygiene, Leipzig: Vogel 1912, S. 604
Zitationshilfe
„Imbezillität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Imbezillität>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
imbezill
imbezil
Imbalance
Iman
Imamit
imbibieren
Imbibition
Imbiss
Imbiss-Stand
Imbiss-Stube