Idealforderung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungIde-al-for-de-rung
WortzerlegungIdealForderung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Forderung, die sich nicht immer realisieren lässt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kaum ein Politiker aber tut sich so schwer mit den Idealforderungen seiner Basis wie Joschka Fischer.
Der Tagesspiegel, 04.07.2001
In Curt Sachs' Leben und Werk war die Idealforderung der Einheit von Lehre und Forschung in einer besonders glücklichen Weise realisiert.
Werner, Eric: Sachs. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 39771
Die Wünsche der Kriegsopfer haben, wenn man von den sogenannten Idealforderungen ausgeht, ein finanzielles Volumen von jährlich 3,5 Milliarden Mark.
Die Zeit, 25.03.1966, Nr. 13
Zitationshilfe
„Idealforderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Idealforderung>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Idealfigur
Idealfall
idealerweise
Idealehe
Idealbild
Idealform
Idealgestalt
Idealgewicht
idealisch
idealisieren