Hurenbock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHu-ren-bock
eWDG, 1969

Bedeutung

Schimpfwort Mann mit starkem Geschlechtstrieb
Beispiel:
Das ist dein Lohn, du Hurenbock [HacksPollyI 2]

Thesaurus

Synonymgruppe
Casanova · ↗Charmeur · ↗Don Juan · Liebling der Frauen · ↗Schmeichler · ↗Verführer  ●  Hurenbock  vulg. · ↗Schürzenjäger  ugs. · ↗Süßholzraspler  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Säufer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hurenbock‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber war er nicht ebenso ein Hurenbock, womöglich ein Hochstapler?
Süddeutsche Zeitung, 02.11.1996
Ich würde in Berlin zum Trinker werden, vielleicht auch zum Hurenbock.
Die Zeit, 22.03.2010, Nr. 12
Ich könnte jetzt rausgehen und irgendwelche Jugendlichen würden zu mir "Schwuchtel" oder "Hurenbock" sagen.
Der Tagesspiegel, 24.11.2001
In der bürgerlichen Gesellschaft rückte der Spieler freilich in enge Nachbarschaft zum Säufer und zum Hurenbock.
Die Zeit, 17.01.1977, Nr. 03
In einem Fall ist ein Hurenbock mit Erektion und vollonaniertem Unterleib zu genießen.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.1996
Zitationshilfe
„Hurenbock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hurenbock>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
huren
Hure
Hürdenstrecke
Hürdenstaffel
Hürdensprinterin
Hurenhaus
Hurenkind
Hurenlohn
Hurensohn
Hurenviertel