Hundekot

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHun-de-kot (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Hundehaufen · Hundekot  ●  Hundeexkremente  geh. · ↗Hundekacke  ugs. · ↗Hundescheiße  ugs. · Hundstrümmerl  ugs., österr. · ↗Tretmine  ugs., fig., scherzhaft
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abfall Beseitigung Bußgeld Bürgersteig Dreck Entsorgung Gehweg Glasscherbe Graffito Grünanlage Grünfläche Laub Müll Park Schmutz Spielplatz Tüte Verschmutzung Verunreinigung Zigarettenkippe ansagen aufsammeln ausrutschen beseitigen kleben reinigen stinken verschmutzen verunreinigen ärgern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hundekot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Muss man sich 30 Tonnen Hundekot pro Tag wirklich gefallen lassen?
Die Zeit, 05.05.2006, Nr. 20
City - Der angerichtete Schaden wiegt schwer: 15 Tonnen Hundekot landen Tag für Tag auf den Straßen unserer schönen Stadt.
Bild, 24.01.2005
Zweimal wöchentlich, montags und donnerstags, wird der Sand oberflächlich gereinigt und von Hundekot befreit.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.2000
Die Kippe rangiert so als öffentliches Ärgernis noch vor dem schon fast sprichwörtlichen Hundekot.
Der Tagesspiegel, 20.08.1999
Zu "Hundekot" gab es natürlich von der international aktiven Buchhandlung - Sie wissen schon.
Die Welt, 15.07.1999
Zitationshilfe
„Hundekot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hundekot>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hundekoppel
Hundekopf
Hundekontumaz
Hundekoje
Hundeklosett
Hundekrankheit
Hundekuchen
Hundelaus
Hundeleben
Hundeleine