Hotelkonzern, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hotelkonzern(e)s · Nominativ Plural: Hotelkonzerne
WorttrennungHo-tel-kon-zern (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Reiseveranstalter Schweizer amerikanisch britisch französisch führend global groß international spanisch verbuchen viertgrößt weltgroß zweitgroß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hotelkonzern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hoch im Kurs als potenzielle Investoren stehen derzeit spanische Hotelkonzerne.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.2004
Für den viertgrößten Hotelkonzern der Welt ist die Beteiligung sehr attraktiv.
Die Welt, 12.06.2004
Der internationale Hotelkonzern kooperiert hierbei mit Partnern, die eher der alternativen Szene zuzurechnen sind.
Die Zeit, 11.12.1995, Nr. 50
Drei internationale Hotelkonzerne, die noch nicht in Hamburg vertreten sind, haben großes Interesse.
Bild, 23.05.1998
Das wäre eine Fußnote der Hotelgeschichte geblieben, hätte sich daraus nicht einer der großen europäischen Hotelkonzerne entwickelt.
Der Tagesspiegel, 16.03.2005
Zitationshilfe
„Hotelkonzern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hotelkonzern>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hotelkomplex
Hotelkette
Hoteliergewerbe
Hotelier
Hotelhalle
Hotelkorridor
Hotelkost
Hotelkosten
Hotelküche
Hotelleitung