Hotelkomplex, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hotelkomplexes · Nominativ Plural: Hotelkomplexe
WorttrennungHo-tel-kom-plex

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bau Einkaufszentrum Golfplatz Restaurant Zimmer entstehen errichten luxuriös modern riesig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hotelkomplex‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei hätte sie allein den Hotelkomplex bereits 2009 für 180 Millionen Euro verkaufen können.
Die Zeit, 26.08.2013, Nr. 34
Das gilt auch bei einem mit viereinhalb Sternen ausgezeichneten Hotelkomplex.
Der Tagesspiegel, 30.03.2003
Die saudische Regierung weiß dies natürlich auch und lässt deshalb in der heiligen Stadt neue Hotelkomplexe entstehen.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.2002
Die französische Gruppe baut für rund 15 Millionen Mark einen Hotelkomplex mit 257 Doppelzimmern und einem Restaurant.
Die Welt, 24.07.2000
Sobald die Straße fertiggestellt ist, soll das Bikinihaus einem großen Hotelkomplex weichen und anstelle des Schimmelpfeng-Hauses ein 118 Meter Wolkenkratzer in die Höhe ragen.
Bild, 17.02.2005
Zitationshilfe
„Hotelkomplex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hotelkomplex>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hotelkette
Hoteliergewerbe
Hotelier
Hotelhalle
Hotelgutschein
Hotelkonzern
Hotelkorridor
Hotelkost
Hotelkosten
Hotelküche