Hotelier, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hoteliers · Nominativ Plural: Hoteliers
WorttrennungHo-te-li-er (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
WortzerlegungHotel-ier
eWDG, 1969

Bedeutung

Besitzer, Pächter, Leiter eines Hotels
Beispiel:
nur beste Fachkräfte, Kellner, Köche und Hoteliers arbeiten in diesem Kurort
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Hotel · Hotelier
Hotel n. ‘komfortables Gasthaus für Unterkunft und Verpflegung’, Entlehnung (Ende 18. Jh., in deutscher Aussprache mit anlautendem h-) von frz. hôtel, afrz. (h)ostel, dem lat. hospitāle ‘Gast(schlaf)zimmer’ voraufgeht (s. ↗Hospital). Hotelier m. ‘Eigentümer oder Pächter eines Hotels’ (19. Jh.), frz. hôtelier.

Thesaurus

Synonymgruppe
Hotelbesitzer · Hotelier

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauunternehmer Einzelhändler Gastronom Gastronomen Gaststättenbesitzer Gastwirt Geschäftsleute Kurdirektor Ladenbesitzer Liftbetreiber Mehrwertsteuersenkung Pensionsbesitzer Pensionsinhaber Pensionswirt Reiseagentur Reiseveranstalter Restaurantbesitzer Restaurateur Steuerermäßigung Taxifahrer Tourismusmanager Tourismusverband Urlaubsgebiet Veranstalter Wirt Wirten Zimmervermieter findig geschäftstüchtig mallorquinisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hotelier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Obwohl ein immer größerer Teil der Gäste privat untergebracht ist, kamen die einheimischen Hoteliers dennoch voll auf ihre Kosten.
Die Welt, 19.09.2005
Und ein thailändischer Hotelier erklärt stolz, dass er jetzt nur noch eine Stunde zur Arbeit fährt, statt zuvor drei.
Der Tagesspiegel, 06.10.2002
Da der Hotelier ein weiches Herz hat, winkt er sie, während ich Zeitung lese, in die Küche.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 114
Frau Hotelier Bade schilderte den Angeklagten als einen sehr ordentlichen, wahrheitsliebenden Menschen.
Friedländer, Hugo: Die Oldenburgischen Spielerprozeße. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 22520
Ein Hotelier, der in der Hauptsache nur Geschäftsreisende beherbergte, litt besonders unter der sommerlichen Stille.
Reklame-Praxis, 1926, Nr. 1, Bd. 3
Zitationshilfe
„Hotelier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hotelier>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hotelhalle
Hotelgruppe
Hotelgewerbe
Hotelgeschirr
Hotelgast
Hoteliergewerbe
Hotelkette
Hotelkomplex
Hotelkonzern
Hotelkorridor