Honoratior, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Honoratioren · Nominativ Plural: Honoratioren · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungHo-no-ra-ti-or
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Honoratior‹ als Erstglied: ↗Honoratiorendemokratie · ↗Honoratiorenfamilie · ↗Honoratiorenpartei · ↗Honoratiorenschwäbisch · ↗Honoratiorenstube · ↗Honoratiorenstübchen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

bes. in kleineren Orten   aufgrund seines sozialen Status besonderes Ansehen genießender Bürger (der unentgeltlich in gemeinnützigen Organisationen tätig ist)
Beispiele:
Dabei [bei einem deutsch-polnischen Schulfest] handelt es sich doch nur um ein ganz gewöhnliches kleines Fest mit endlos vielen Ansprachen diverser Honoratioren vom Bürgermeister-Stellvertreter über den ehemaligen Schuldirektor bis zur Direktorin […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.06.2006]
An mehreren Orten fanden Bankette statt, und die Bevölkerung stand samt Blumen, Glockengeläut und Gesang dort Spalier, wo die Honoratioren Station machten. [Neue Zürcher Zeitung, 01.06.2016]
Die Honoratioren der Partei, […] einige ältere Weggefährten meines Vaters waren auch schon da und empfingen ihn freundlich und ehrerbietig. [Der Standard, 15.02.2016]
Im Georgssaal des Kreml sprach er [der russische Präsident Putin] vor 1200 Honoratioren: Ministern, Kirchenvertretern, Abgeordneten, aber auch Politologen und den Chefs der wichtigsten Medien. [Spiegel, 03.12.2015 (online)]
Honoratioren (lat., »die Geehrten«), in kleinern Orten die angesehensten Einwohner. [o. A.: H. In: Brockhausʼ Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 32542]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die lokalen, örtlichen, städtischen, bürgerlichen Honoratioren
in Präpositionalgruppe/-objekt: zu den Honoratioren gehören, zählen
mit Genitivattribut: die Honoratioren des Dorfes, Ortes, der Stadt

Thesaurus

Synonymgruppe
Ehrenbürger · Honoratior
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwesenheit Begrüßung Beisein Ehrengast Empfang Geschäftsleute Kaufmann Kleinstadt Oberbürgermeister Porträt Riege Stadt Stammtisch Versammlung Würdenträger angereist anwesend bürgerlich divers dörflich einfinden einheimisch geladen lokal sonstig städtisch verdient versammeln versammelt örtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Honoratior‹.

Zitationshilfe
„Honoratior“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Honoratior>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Honorat
Honorarzone
Honorarprofessor
Honorarordnung
Honorarkraft
Honoratiorendemokratie
Honoratiorenfamilie
Honoratiorenpartei
Honoratiorenschwäbisch
Honoratiorenstübchen