Holzwurm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHolz-wurm (computergeneriert)
WortzerlegungHolzWurm1
eWDG, 1969

Bedeutung

tierischer Holzschädling, besonders Larve verschiedener Käferfamilien, die durch ihre Fraßgänge Holz wurmstichig macht
Beispiele:
in diesem Schrank ist der Holzwurm
diese alte Plastik ist vom Holzwurm befallen
Wie das Nagen einer teuflischen Ratte tickte der Holzwurm in irgendeinem Möbel [A. ZweigJunge Frau164]

Thesaurus

Synonymgruppe
Holzmechaniker (Industrie) · ↗Schreiner · ↗Tischler  ●  Holzwurm  ugs., scherzhaft-ironisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Oper bekämpfen fressen nagen zerfressen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Holzwurm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit einem Jahr fressen sich hier Holzwürmer durch die Wände des Gebäudes.
Bild, 06.03.1998
Nun ist schon lange der Holzwurm darin, aber es funktioniert immer noch.
Die Zeit, 15.12.1955, Nr. 50
Vergleiche mit Holzwürmern, die sich durch einen Baumstamm fressen, sind da nicht abwegig.
Die Welt, 03.12.2005
Sie erinnerte sich an eins, dessen Einband von Holzwürmern befallen gewesen war.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 50
Holzwürmer im Gebälk vertreiben durch Einspritzen von heißem Karbolineum in Bohrlöcher.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 155
Zitationshilfe
„Holzwurm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Holzwurm>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holzwolle
Holzwirtschaft
Holzwirt
Holzwiege
Holzwespe
Holzzaun
Holzzober
Holzzuber
Holzzünder
hom-