Holzpferd, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Holzpferd(e)s
WorttrennungHolz-pferd (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Karussell riesig rot trojanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Holzpferd‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Kinder greifen gleichzeitig ihren bunten Holzpferden an die Ohren.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.1995
Vor den trojanischen Stadtmauern ließen sie ein riesengroßes Holzpferd zurück.
Der Tagesspiegel, 20.04.2001
Die klammern sich an ihr Holzpferd, damit sie nicht runterkippen, und ohne die Russen könnten sie gleich kapitulieren.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 247
Dummerweise haben wir zuweilen den Eindruck, dass das trojanische Holzpferd mit dem Regisseur durchgegangen ist.
Die Welt, 01.11.2003
Auf einem Holzpferd bringt er den Anfängern das Umgehen mit dem Poloschläger bei.
Die Zeit, 28.05.2013 (online)
Zitationshilfe
„Holzpferd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Holzpferd>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holzpfeife
Holzpappe
Holzpapier
Holzpantoffel
Holzpantine
Holzpflaster
Holzpflock
Holzpfropfen
Holzpilaster
Holzplanke