Holzbohrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHolz-boh-rer
WortzerlegungHolzBohrer
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Bohrer für Holz
Beispiel:
den Holzbohrer ansetzen
2.
Käfer, der in Holz oder Bast Gänge bohrt und dadurch Schaden anrichtet, besonders Borkenkäfer
3.
Schmetterling, dessen Raupen Gänge in das Holz bohren und dadurch Schaden anrichten

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das macht den Kleinen Holzbohrer zum ersten Vertreter aus dieser Ecke des Tierreichs, bei dem Kooperation beobachtet und experimentell belegt werden konnte.
Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06
Zitationshilfe
„Holzbohrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Holzbohrer>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holzbohle
Holzboden
Holzbock
Holzblock
Holzblasinstrument
Holzbohrkäfer
Holzbottich
Holzbrandtechnik
Holzbrett
Holzbrettchen