Hochzeitsbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHoch-zeits-bild
WortzerlegungHochzeit1Bild
eWDG, 1969

Bedeutung

Bild, Foto des Hochzeitspaares, der Hochzeitsgesellschaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Elter offiziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochzeitsbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch aus diesem Grund wirkt das finale Hochzeitsbild etwas verwackelt.
Die Welt, 20.03.2003
Ihren "Verlobungsgruß" aus dem Schwarzwald hielten Freunde für ein Hochzeitsbild.
Bild, 25.10.2001
Ausnehmend elegante Nachmittags- und Abendkleider, stets mit Hut und Tasche, erinnerten an Hochzeitsbilder aus dem Familienalbum.
Die Welt, 21.04.1999
Der Ur-Berliner arbeitete zu DDR-Zeiten in einem Atelier, machte Auftragsarbeiten, Modeaufnahmen, Hochzeitsbilder.
Der Tagesspiegel, 18.12.2002
Das Hochzeitsbild meiner Eltern trug ich immer mit mir herum.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2003
Zitationshilfe
„Hochzeitsbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hochzeitsbild>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochzeitsausstatter
hochzeitlich
Hochzeiterin
Hochzeiter
hochzeiten
Hochzeitsbitter
Hochzeitsbraten
Hochzeitsbrauch
Hochzeitsessen
Hochzeitsfeier