Hochbegabte, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Hochbegabten · Nominativ Plural: Hochbegabte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Hochbegabten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Hochbegabte.
WorttrennungHoch-be-gab-te (computergeneriert)
Grundformhochbegabt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begabte Elite Förderklasse Förderung Gymnasium Internat Klasse Schule Sonderschule Stiftung Stipendium einrichten fördern studieren unterrichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochbegabte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für Hochbegabte sei das System bereits jetzt durchlässig, wer entsprechende Leistungen erbringe, könne eine Klasse überspringen.
Der Tagesspiegel, 29.08.2000
Erst einmal vertrieben, gehen viele Hochbegabte dem Land auf diese Weise für immer verloren.
Die Zeit, 30.08.1996, Nr. 36
Dabei erwiesen sich die meisten Hochbegabten als überdurchschnittlich lebenstüchtig, psychisch stabil und sogar als körperlich gesünder als der Durchschnitt.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 470
Daneben gibt es eine kleine Anzahl Spezialschulen für Hochbegabte mit ergänzender Bildung in Musik, Kunst oder Sport.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Russland. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22461
Nun beansprucht der Hochbegabte allerdings keine Mühe des Lehrers für die Überlieferung des Durchschnittlichen.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Zitationshilfe
„Hochbegabte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hochbegabte>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochbegabt
hochbefriedigt
hochbefähigt
Hochbeet
hochbedeutsam
Hochbegabung
hochbeglückt
hochbegnadet
Hochbehälter
hochbeinig