Hitzegefühl

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHit-ze-ge-fühl (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hautrötung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hitzegefühl‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es scheint absurd, aber viele Erfrierende spüren subjektiv sogar ein Hitzegefühl.
Bild, 08.03.2000
Zudem machte sich die Wangenhaut durch ein leicht brennendes Hitzegefühl bemerkbar.
C't, 1994, Nr. 9
Kalte Getränke erhöhen wie ein kaltes Bad im Sommer nach der verlockenden, aber nur so kurzen Erfrischung nur das Hitzegefühl.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 185
Falls der Kranke aber ein großes Hitzegefühl hat, soll ein Einlauf mit eher kühlem bis lauwarmem Wasser verabfolgt werden.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 86
In der ersten Woche nach dem Ausbruch zeigen sich Störungen des Allgemeinbefindens mit Appetitmangel, Hinfälligkeit, Kopfdruck, Gliederschmerzen, Stuhlverstopfung, ansteigender Temperatur mit Frösteln und Hitzegefühl.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 336
Zitationshilfe
„Hitzegefühl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hitzegefühl>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hitzefriesel
hitzefrei
hitzefest
Hitzeferien
hitzeempfindlich
Hitzegewitter
Hitzegrad
Hitzekollaps
hitzelabil
Hitzeperiode