Hitlerbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungHit-ler-bild (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bild, Foto, das Adolf Hitler zeigt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hakenkreuz Reichskriegsflagge Trinkgelage Wand hangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hitlerbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Vater erhängt sich, die Mutter schleudert das Hitlerbild aus dem Fenster auf den Hof.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1941. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1941], S. 151
Ich war sieben, da tauschte der Lehrer in der Volksschule das Hitlerbild gegen das Kreuz aus.
Süddeutsche Zeitung, 19.08.1995
Dabei ging Alan Bullock von einem sehr konventionellen und eigentlich grundfalschen Hitlerbild aus.
Der Tagesspiegel, 03.09.2000
Wo vier oder fünf Mauersteine fehlten, hatte man ein riesiges Hitlerbild aufgehängt.
Zwerenz, Gerhard: Die Ehe der Maria Braun, München: Goldmann 1979, S. 10
Dort war das Hitlerbild verschwunden und durch eine Landschaft ersetzt.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1945], S. 184
Zitationshilfe
„Hitlerbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hitlerbild>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hitchhiker
hitchhiken
Hit
Histrione
Historizität
Hitlerdeutschland
Hitlerei
Hitlerfaschismus
Hitlergruß
Hitlerismus