Hinweiszeichen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungHin-weis-zei-chen (computergeneriert)
WortzerlegungHinweisZeichen

Thesaurus

Synonymgruppe
Hinweiszeichen · ↗Markierung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gefahrzeichen „Kinder“ und das Hinweiszeichen „Schule“ machten auf eine linksseitig liegende Grundschule aufmerksam.
Die Zeit, 22.12.1972, Nr. 51
Das Kreisverwaltungsreferat plant, an der Nordseite der Triebstraße das Hinweiszeichen "Kinder" anzubringen.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.2000
Auch wenn die Straßenkreuzung schon im Herbst 1998 wegen der U-Bahnarbeiten aufgerissen wird, müsse die Stadt dort trotzdem vorher noch das gewünschte Hinweiszeichen aufstellen.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.1998
Zum verkehrsrechtlichen Schutz des Fußgängers genügt das Vorhandensein des Zebrastreifens, mit oder ohne das blaue Hinweiszeichen.
o. A.: Verkehrskunde für die Führerscheinklassen 1-3-4, Remagen: Verkehrs-Verl. 1965, S. 102
Verwandte Gedächtnismale für Verstorbene unterscheiden sich durch entsprechende Hinweiszeichen und sind dann als Totenschilde der ewigen Anheimstellung zu charakterisieren.
o. A.: Lexikon der Kunst - V. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 33994
Zitationshilfe
„Hinweiszeichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hinweiszeichen>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hinweistafel
Hinweisschild
Hinweisreiz
Hinweispflicht
hinweisen
hinwelken
hinwenden
Hinwendung
hinwerfen
hinwieder