Hintergrundbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hintergrundbild(e)s
WorttrennungHin-ter-grund-bild (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Klingelton

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hintergrundbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Foto des Strandes habe ich als Hintergrundbild auf meinem Computer.
Die Zeit, 04.01.2006, Nr. 01
So hat man wichtige Dates immer als Hintergrundbild vor Augen, auch ohne das Programm jedes Mal starten zu müssen.
C't, 2001, Nr. 4
Vieles wird natürlich vereinfacht, so muß nicht jedes Hintergrundbild per Hand coloriert werden.
Der Tagesspiegel, 06.01.1999
Größtes Problem waren bislang die bunten Hintergrundbilder auf Schecks, die Computer nicht von der darüberliegenden Unterschrift trennen konnten.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1997
Doch auch die Hintergrundbilder für Handys, die seit zwei Wochen über die Homepage des Traditionsvereins zu beziehen sind, finden reißenden Absatz.
Die Welt, 18.02.2004
Zitationshilfe
„Hintergrundbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hintergrundbild>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hintergrundbericht
Hintergrund
Hinterglied
Hinterglasmalerei
Hinterglasbild
Hintergrundfarbe
Hintergrundgespräch
hintergründig
Hintergründigkeit
Hintergrundinformation