Himmelsgucker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHim-mels-gu-cker
WortzerlegungHimmelGucker

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gesehen, könnte der Himmelsgucker in der Anzeige ein Allianz-Analyst sein.
Süddeutsche Zeitung, 17.01.2004
Doch freien Raum und Platz brauchen die Himmelsgucker immer noch - das gehört zum Thema.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.1995
Manche der Himmelsgucker brachten ihre eigenen Fernrohre zur Beobachtung mit.
Der Tagesspiegel, 10.01.2001
Mit dem bloßen Auge haben Himmelsgucker dagegen keine Chance; in Europa schon gar nicht, denn hier erfolgt der "Vorbeiflug" bei Tageslicht.
Die Zeit, 30.01.2008 (online)
Zum Einsteinturm auf dem Potsdamer Telegraphenberg pilgerten etwa 200 Himmelsgucker.
Bild, 12.08.1999
Zitationshilfe
„Himmelsgucker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Himmelsgucker>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Himmelsgnade
Himmelsglocke
Himmelsglobus
himmelsgleich
Himmelsgewölbe
Himmelskarte
Himmelskomiker
Himmelskönig
Himmelskönigin
Himmelskörper