Heumacher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHeu-ma-cher (computergeneriert)
WortzerlegungHeu-macher
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
jmd., der Heu macht, erntet
2.
Boxen, Jargon Heuholer

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der sonst so perfekte linke Haken flog oft als Heumacher ins Leere.
Der Tagesspiegel, 17.12.2000
Zitationshilfe
„Heumacher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Heumacher>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heultrine
Heulton
Heulsuse
Heulpeter
Heulmeier
Heumahd
Heumonat
Heumond
Heuochse
Heupferd