Heulpeter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHeul-pe-ter
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich, spöttisch, abwertend Junge, der viel weint
siehe auch Heulsuse
Beispiel:
du bist ein richtiger (kleiner) Heulpeter

Thesaurus

Synonymgruppe
Heulpeter  ugs. · ↗Heulsuse  ugs. · nah am Wasser gebaut (sein)  ugs. · weint bei jeder Kleinigkeit  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Heulpeter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Heulpeter>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heulmeier
Heulliese
Heulerei
Heuler
heulen
Heulsuse
Heulton
Heultrine
Heumacher
Heumahd