Hetzer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hetzers · Nominativ Plural: Hetzer
Aussprache
WorttrennungHet-zer
Wortbildung mit ›Hetzer‹ als Erstglied: ↗hetzerisch  ·  mit ›Hetzer‹ als Letztglied: ↗Rassenhetzer · ↗Revanchehetzer
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend jmd., der besonders im öffentlichen Leben hetzt, andere aufwiegelt
Beispiel:
ein Strafverfahren gegen Hetzer einleiten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

hetzen · Hetze · Hetzer · verhetzen
hetzen Vb. ‘jagen, antreiben, aufwiegeln’, mhd. hetzen ‘jagen, antreiben’, aengl. hettan ‘verfolgen’ ist eine kausative Bildung zu dem unter ↗hassen (s. d.) behandelten Verb, daher eigentlich ‘hassen machen, zur Verfolgung bewegen’. Das aus der Jägersprache (‘Hunde zur Jagd antreiben, Wild mit Hunden jagen’) stammende Wort geht schon früh in den allgemeinen Sprachgebrauch im Sinne von ‘zur Eile antreiben, eilen’ und ‘durch Worte aufstacheln, aufwiegeln, gegeneinander aufbringen’ über. Vgl. mit allen Hunden gehetzt sein ‘durchtrieben sein’ (19. Jh.), eigentlich vom erfolgreich fliehenden verfolgten Wild. Zum Verb gebildet sind Hetze f. ‘Jagd mit Hunden, Verfolgung, Hast, ruheloses Getriebensein’ (16. Jh.), auch ‘Aufreizung zum Haß, zu Unzufriedenheit, üble Propaganda’ (19. Jh.), und obd. (ohne Umlaut) Hatze, Hatz (ebenfalls belegt seit 16. Jh.). Hetzer m. ‘wer hetzt’ (17. Jh.); vgl. ahd. anahezzāri ‘Antreiber, Aufwiegler’ (Hs. 12. Jh.). verhetzen Vb. ‘verjagen, zu Bösem, zu Haß antreiben, aufwiegeln’, mhd. verhetzen ‘verfolgen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Hetzer · ↗Scharfmacher · ↗Unruhestifter  ●  ↗Provokateur  franz. · ↗Troll (Internet)  ugs.
Unterbegriffe
Militär
Synonymgruppe
Jagdpanzer 38(t)  ●  Hetzer  ugs.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Giftzwerg · Hetzer · ↗Intrigant · boshafter Mensch · böser Mensch · gehässige Person  ●  ↗Giftmischer  fig. · ↗Giftspritze  fig. · ↗Ränkeschmied  veraltet · Ränkespieler  veraltet · ↗Giftnudel  ugs.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  ↗Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen
Synonymgruppe
Agitator · ↗Aufhetzer · ↗Aufrührer · ↗Aufwiegler · ↗Demagoge · ↗Einpeitscher · ↗Hassprediger · Hetzer · ↗Populist · ↗Scharfmacher · ↗Volksaufwiegler · ↗Volksverführer · ↗Volksverhetzer  ●  ↗(geistiger) Brandstifter  fig. · ↗Brunnenvergifter  fig. · ↗Provokateur  franz. · Seelenvergifter  fig.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  ↗Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brunnenvergifter Jude Moschee Wühler antisemitisch beschimpfen bolschewistisch chauvinistisch gefährlich gewissenlos islamistisch jüdisch nationalistisch rassistisch schlimm übel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hetzer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele der Hetzer sind zweifelsohne dumm, aber nicht nur das.
konkret, 1989
Zwei dicke Möwen schauen dem verzweifelt aufgeregten Hetzer bei seinen Anfeuerungsversuchen zu.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.2003
Volk und Hetzer hören aufeinander - da bedarf es keiner schneidenden Rhetorik, auch keiner brillanten Wortakrobatik.
konkret, 1992
Aber auch die Gegner aus Prinzip, die unverbesserlichen Hetzer und Saboteure, denen jeder Aufbauerfolg außerhalb der kapitalistischen Profitwirtschaft ein Greuel ist, ruhten nicht.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 276
Zitationshilfe
„Hetzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hetzer>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hetzen
Hetze
Hetzbroschüre
Hetzbotschaft
Hetzblatt
Hetzerei
hetzerisch
Hetzfilm
hetzhalber
Hetzhund