Herzlosigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungHerz-lo-sig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungherzlos-igkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Gefühllosigkeit · ↗Gleichgültigkeit · ↗Hartherzigkeit · Herzlosigkeit · ↗Härte · ↗Kälte · ↗Taubheit · Trägheit des Herzens (relig.)
Oberbegriffe
Assoziationen
Antonyme
  • Herzlosigkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Grausamkeit Kälte

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herzlosigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Union kann die Beschlüsse schwerlich ablehnen, will sie sich nicht der Herzlosigkeit zeihen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 13.08.2004
Allein im letzten Jahr waren es über 200 - zu wenig gegen die Herzlosigkeit.
Die Welt, 28.08.2000
Noch nie sind wir mit einer derart dreisten Herzlosigkeit und Schlampigkeit durch eine Sendestrecke geführt worden.
konkret, 1986
Speziell beim Blumenkohl ist jedoch zu beachten, daß durch Molybdänmangel Mißwuchs und Herzlosigkeit auftreten können.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 299
Sie sind halbe Asiaten, schlimmer als ganze, denn sie haben zur Wildheit und - Herzlosigkeit die Intelligenz des Westens.
Schaeffer, Albrecht: Helianth II, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 997
Zitationshilfe
„Herzlosigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Herzlosigkeit>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herzlos
Herzliebste
Herzliebchen
herzlieb
Herzlichkeit
Herzmassage
Herzmittel
Herzmuschel
Herzmuskel
Herzmuskelentzündung