Herumtreiber, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Herumtreibers · Nominativ Plural: Herumtreiber
Aussprache
WorttrennungHe-rum-trei-ber · Her-um-trei-ber
Wortzerlegungherumtreiben-er
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend
1.
jmd., der sich in der Gegend herumtreibt (Lesart 2 a)
Beispiele:
Jacek, der Herumtreiber, der nie lange irgendwo bleiben kann, hat sein Herz verloren. [leselustich.com, 19.05.2014]
Entsprechend gross ist […] der informelle Wirtschaftssektor, zu welchem alle die fliegenden Händler, Gelegenheitsarbeiter, Hilfskräfte in Familienbetrieben und Herumtreiber gehören. [Neue Zürcher Zeitung, 20.01.2011]
übertragen Auch unter den Fischen gibt es Herumtreiber und eher seßhafte Gesellen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.07.2006]
Die Menschen, von denen Ford in seinen neuen Geschichten spricht, sind mittelständische Herumtreiber, ständig unterwegs, zu Hause in den Hotels gesichtsloser Städte oder den Motels am Straßenrand. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.10.2002]
Als Anti-Held reihte er sich ein unter die großen Vagabunden, deren Inkarnationen von Huckleberry Finn bis […] zu den Herumtreibern der Beat Generation reichen. Mit »Hard Traveling« hat Guthrie die Hymne aller fahrenden Gesellen geschrieben. [Frankfurter Rundschau, 13.11.1999]
2.
jmd., der einen liederlichen, unsteten Lebenswandel führt und nichts Sinnvolles tut
Beispiele:
Schon auf den ersten Seiten wird dem Leser klar: Hier ist ein wahrer Loser, ein Taugenichts und Herumtreiber am Werk. [Neue Zürcher Zeitung, 22.04.2015]
Ende der 1960er tauchten im deutschen Film Langzeitstudenten, Hippies, Herumtreiber und Gammler auf. [Die Zeit, 28.04.2016 (online)]
Es sind immer die am Rande der Gesellschaft, für die Kurzeck sich interessiert: die Penner, die sich umständlich auf den Parkbänken zurechtsetzen, die Herumtreiber, die nicht wissen, woʼs langgeht[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.05.2003]
5000 bis 7000 jugendliche Ausreißer, Herumtreiber und Obdachlose leben als »Straßenkinder« in Deutschland. [Süddeutsche Zeitung, 30.11.1995 Bonn]
Bob […] war ihr 22jähriger Sohn, ein Tunichtgut, ein Herumtreiber, ein Mädchenjäger, ein faules Stück[…]. [Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 305]

Thesaurus

Synonymgruppe
Berber · Clochard · Herumstreicher · ↗Landfahrer · Nichtsesshafter · ↗Streuner · ↗Strolch · ↗Stromer · ↗Trebegänger  ●  Fecker  schweiz. · Herumtreiber  abwertend · ↗Landstreicher  abwertend · Obdachloser  Hauptform · ↗Stadtstreicher  abwertend · ↗Strotter  österr. · ↗Tramp  engl. · ↗Vagabund  veraltend · Wohnsitzloser  Amtsdeutsch · Wohnungsloser  Amtsdeutsch · Heckenpenner  derb, stark abwertend · ↗Pennbruder  derb · ↗Penner  derb, abwertend · ↗Rumtreiber  ugs. · ↗Sandler  ugs., österr., bair. · ↗Tippelbruder  ugs. · ↗Treber  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Gammler · Herumtreiber · ↗Rumtreiber · ↗Streuner
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

jugendlich nächtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herumtreiber‹.

Zitationshilfe
„Herumtreiber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Herumtreiber>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumtreiben
herumtrampeln
herumtragen
herumtollen
herumtoben
Herumtreiberei
herumtreten
herumtrillen
herumtrinken
herumtrödeln