Herrichtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHer-rich-tung (computergeneriert)
Wortzerlegungherrichten-ung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altbau Baudenkmal Fläche Gebäude Gelände Halle Kosten Museum Raum baulich denkmalgerecht kosen kosten provisorisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herrichtung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein für die Herrichtung des Neuen Museums sind 300 Millionen Euro veranschlagt.
Die Welt, 09.05.2005
Die technische Herrichtung kostet rund 70000 Euro und wird von Sponsoren finanziert.
Der Tagesspiegel, 22.06.2004
Der einzige Schmuck der Wäsche sei ihr blendendes Weiß und ihre musterhaft saubere Herrichtung.
Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 10359
So wurde ich mit den Farbstoffen und ihrer Herrichtung zum Malen früh vertraut.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Für die Herrichtung eines guten Saatbettes ist der Eggenstrich unerläßlich.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 24
Zitationshilfe
„Herrichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Herrichtung>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herrichten
Herrgottswinkel
Herrgottsschnitzer
Herrgottskäfer
Herrgottsfrühe
Herrin
herrisch
Herrischkeit
herrje
herrjemine