Herkunftssprache, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Herkunftssprache · Nominativ Plural: Herkunftssprachen
WorttrennungHer-kunfts-spra-che
WortzerlegungHerkunftSprache

Thesaurus

Synonymgruppe
Muttersprache  Hauptform · A-Sprache  fachspr. · ↗Erstsprache  fachspr. · Herkunftssprache  fachspr. · L1  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Deutsch Kind Schüler Unterricht nichtdeutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Herkunftssprache‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort wurden lange Zeit auch die Herkunftssprachen in der Schule gepflegt.
Die Zeit, 06.03.2006, Nr. 10
Die Herkunftssprache muss auf jeden Fall beherrscht und beibehalten werden.
Der Tagesspiegel, 13.09.2001
Es geht um die Förderung der Herkunftssprache als zweiter Muttersprache neben dem Deutschen.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2002
Schulen mit einem hohen Anteil an Kindern nichtdeutscher Herkunftssprache bekommen zusätzliche Lehrer.
Bild, 06.06.2002
Getestet wird auch ihr Sprachschatz, grammatikalische Fertigkeiten und der etwaige Einsatz ihrer Herkunftssprache.
Die Welt, 07.01.2004
Zitationshilfe
„Herkunftssprache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Herkunftssprache>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herkunftsregion
Herkunftsort
Herkunftsnachweis
Herkunftsmilieu
Herkunftslandprinzip
Herkunftsstaat
Herkunftszeichen
herlangen
herlassen
herlaufen