Herbstwind, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHerbst-wind (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
der Herbstwind fegt durch die Straßen

Thesaurus

Synonymgruppe
Herbstwind · herbstlicher Wind
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Herbst

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einigen Stunden rissen die Herbstwinde das Dach des "Blauen Hauses" davon.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.1998
Wer lächelt da so fröhlich, obwohl die Blätter fallen und kühle Herbstwinde wehen?
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2000
Knöchellang kann er sie gleichermaßen vor unerwartet auftretenden Sonnenstrahlen als auch vor den ersten rauhen Herbstwinden bewahren.
Der Tagesspiegel, 28.07.2002
Zitationshilfe
„Herbstwind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Herbstwind>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herbstwetter
Herbsttagung
Herbsttag
Herbststurm
Herbststimmung
Herbstzeitlose
herbsüß
Herd
Herdapfel
Herdbuch