Hellas

GrammatikSubstantiv
Aussprache
WorttrennungHel-las
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Hellas‹ als Grundform: ↗hellenisch
eWDG, 1969

Bedeutung

antike Bezeichnung für Griechenland

Thesaurus

Synonymgruppe
Griechenland · Hellas · Hellenische Republik
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Athen · Hauptstadt von Griechenland
  • Ägäis · ↗Ägäisches Meer
  • Ambrakischer Golf · Golf von Ambrakia
  • Hellenische Platte · Ägäische Mikroplatte · Ägäische Platte
  • Griechische Revolution · Griechischer Aufstand · Griechischer Unabhängigkeitskrieg
  • Helladikum · helladische Periode
  • Griechisches Kreuz · gekürztes Kreuz
  • Herzogtum Archipelagos · Herzogtum Naxos
  • meglenitische Sprache · meglenorumänische Sprache
  • Slawomazedonisch · Ägäis-Makedonisch · Ägäis-Mazedonisch · Ägäis-Mazedonische Sprache
  • Aromunen · Mazedoromanen · Mazedorumänen
  • Mazedonisch · Slawomazedonisch · makedonische Sprache · mazedonische Sprache
  • Griechisches Makedonien · Ägäis-Makedonien
  • Griechische Tanne · Kefalonische Tanne
  • Balkanentente · Balkanpakt · Erster Balkanpakt
  • Magnesische Inseln · Nördliche Sporaden
  • Diapontische Inseln · Othonische Inseln
  • Diskos von Festos · Diskos von Phaestus · Diskos von Phaistos
  • Thesprotia · Thesprotien
  • griechischer Speer  ●  Dorata  griechisch · Dory  griechisch · Dourata  griechisch
  • Westthrakien · griechisches Thrakien · griechisches Thrazien · Ägäis-Thrakien
  • Späthelladikum · späthelladische Periode

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt lag die Entscheidung über die zukünftige Gestaltung von Hellas in seinen Händen.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. V. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 11797
Wenn diese etwa abfielen, so war das persische Heer in Hellas in gefährlicher Art vom Mutterlande getrennt.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Erster Teil: Das Altertum, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 263
Mit Recht rühmt sich Athen, die gottesfürchtigste Stadt von Hellas zu sein.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23794
Beide zogen in ein schönes Haus nach Reinbek, lebten dort mit Hellas Sohn Mark (15).
Bild, 10.03.1999
Dass der Flüchtling gern wieder in Hellas heimisch würde, zeigte er jüngst auch im deutschen Fernsehen.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.2004
Zitationshilfe
„Hellas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hellas>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Helladikum
hell-lodernd
hell-licht
hell-leuchtend
hell strahlend
hellauf
helläugig
hellbauchig
hellblau
hellblond